YIN UND YANG – GESUND DURCH DEN WINTER NACH TCM

Zubereitung TCM Gerichte

Laut TCM basiert Leben auf zwei Komponenten: Energie und Substanz. Beide müssen im gleichen Verhältnis vorhanden sein, um gesund zu bleiben. In einem gesunden Organismus halten sich Yin und Yang die Waage, Schwankungen werden ausgeglichen. Dieser Prozess wird durch eine ausgewogene Ernährung unterstützt. Wenn eine Komponente überhand nimmt oder sich erschöpft entsteht Krankheit. Winter ist Zeit der Regeneration und Zeit neue Vorräte zu schaffen. Winter wird durch das Element Wasser symbolisiert. Dieses Element stellt Alter, Ruhe aber auch Weisheit und inneren Reichtum dar. Scharfes, stark gewürztes Essen bringt das JANG an die Oberfläche. Organe wie bspw. die Nieren (SHEN) und die Harnblase (PANG KUANG) sind jetzt gegen Abkühlung empfindlich, und deshalb ist es nötig, diese mittels wärmender Gerichte zu schützen.

So erklärt sich, das Dörrobst im Winter energetisch geeigneter ist, als frisches Obst. Wir sollten hauptsächlich Nahrungsmittel konsumieren, welche unser JIN unterstützen (bitter und salzig). Ideale Wintergerichte sind daher verschiedenste Suppen, Eintöpfe, gratinierte Gerichte, Kompotte und gekochte Getreidepflanzen.

ERNÄHRUNG NACH TCM IM WINTER

Beispiele der für das Element Wasser typischen Lebensmittel:

GetreidepflanzenWildreis, Graupen
HülsenfrüchteSoja
Gemüse und ObstNachtschatten, Kohl, Kürbis
Tierische EiweißeLachs, Sardinen, Thunfisch, Makrelen, Krabbenfleisch
SonstigesMeeresalgen, Meeressalz, Mineralwasser, Zimt, Nelken, Ingwer, Anis
Yin & Yang - Gesund durch den Winter nach TCM

Und – mit einem warmen Gefühl im Bauch bist Du nicht anfällig für Erkältungskrankheiten. Denn Vitamine und Mineralstoffe bekommst Du aus wertvollen Zutaten wie Kürbis, Sauerkraut, Rotkraut, Karotten oder Kartoffeln. Ergänzt mit hochwertigen kaltgepressten Ölen (Leinöl, Walnussöl, Haselnussöl, Kürbiskernöl), Nüssen und Samen bist Du für einen kalten Winter bestens gerüstet.

REZEPTVORSCHLÄGE NACH TCM IM WINTER

AUBERGINEN SESAMCREME

Deine wärmende Mahlzeit, die Niere und das Wasserelement stärkt. Die Zubereitung im Ofen führt Yang zu und Sesam und Oliven versorgen Deinen Körper mit wertvollen Mineralstoffen und Fettsäuren:

  • 1 große Aubergine
  • 1 EL Sesamsaat
  • 2 EL Sesammus (Tahin)
  • 1 EL Olivenöl
  • 3 schwarze Oliven, gehackt
  • Saft ½ Zitrone
  • Salz
  • Cayennepfeffer

Die Schale der Aubergine rundherum mit einer Gabel einstechen, die Aubergine auf ein Backblech legen und im vorgeheizten Backofen bei 250°C ca. 30 Minuten garen. Die Aubergine etwas abkühlen lassen, der Länge nach durchschneiden und das Auberginenfleisch mit einem Löffel herausnehmen.

Zubereitung TCM Gerichte

Die Sesamsaat in einer Pfanne rösten bis sie Farbe annimmt. Die Aubergine mit Sesammus, Olivenöl und Zitronensaft im Mixer pürieren. Mit Salz und Cayennepfeffer nach Belieben abschmecken. Sesamsaat und Oliven darüber geben. Dazu schmeckt gebackenes Wurzelgemüse oder Vollkornbrot.

GMASIO

Eine Würzmischung, welche Nieren und Leber stärkt. Sie wärmt und hilft Dir gegen Kraftlosigkeit. Ich verwende diese zum Würzen von Salaten, Suppen oder Eintöpfen.

  • 2 cm Frischer Ingwer
  • 200 g Schwarzer Sesam
  • 50 g Grobkörniges Meersalz

Den Ingwer reiben und mit schwarzem Sesam und Meersalz vermischen. Diese Mischung in einer heißen Pfanne ohne Öl langsam rösten, bis der Sesam duftet. Abkühlen lassen und anschließend im Mörser fein vermahlen, sodass ein graues Pulver entsteht.
In Schraubgläser abfüllen und als aromatisches Sesamsalz zum Würzen von Speisen verwenden. Hält sich einige Monate!

GEMÜSESUPPE (MIT KUZU)

Eine Gemüsesuppe reinigt und stärkt Deinen Magen und Darm. Darüberhinaus hilft sie bei Sodbrennen und gegen einen Kater:) Kuzu gilt als sehr wirksames Heilmittel zur Pflege und Sanierung des Darmes.

  • 2 EL Kuzu
  • 150 g Champignons
  • 15 g Karotten
  • 1 cm Ingwer
  • 1/2 Bund Schnittlauch
  • 1 l Wasser
  • 1 Stk. Wakame Alge
  • 1 TL Tamari
  • 1 TL Umeboshipaste
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 2 Stk. Wacholderbeeren
Zubereitung TCM Gerichte

Das Gemüse waschen und klein schneiden, den Ingwer schälen und in Scheiben schneiden, die Kräuter hacken. Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. Gib jetzt die Champignons und die Karotten in das kochende Wasser. Hiernach den Ingwer und die Hälfte des Schnittlauchs. Füge ein Stück Wakame Alge zu und würze mit Tamari. Rühre die Umeboshipaste ein und die Hälfte der gehackten Petersilie. Koche alles mit den Wacholderbeeren, bis das Gemüse weich ist. Löse einwenig Kuzu in kaltem Wasser auf und binde die Suppe. Achtung: Nur kurz aufwallen lassen und sofort servieren.

YING YANG EINTOPF

Dieser Eintopf wärmt Dein Inneres und bringt die Energien zurück in`s Gleichgewicht.

  • 800g Rindfleisch mit Knochen
  • 1 ½ l Wasser erhitzen
  • 200g Azukibohnen
  • 1 Weißkohl
  • 500g rote Bete
  • 300g Möhren
  • ½ Bund Petersilie
  • 2-3 Tl zerstoßenen Kümmel
  • Salz
  • Petersilie
  • scharfe Paprika
  • 200g Rote Bete

200g Mohrrüben

Zubereitung TCM Gerichte

Die Azukibohnen 12 Stunden einweichen. Das Rind 4-6 Stunden köcheln lassen, nach ca 2-3 Stunden herausnehmen und klein schneiden und weiterköcheln. Die Azukibohnen mit der Brühe aufkochen, ½ Stunde köcheln, dann Weißkohl, Kümmel, Salz und Petersilie, Paprika, rote Beete und Mohrrüben zugeben. Köcheln bis das Gemüse gar ist. Das Rind dazugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

GEMÜSECURRY

GARAM MASALA: in einer gusseisernen Pfanne 2 EL Korianderkörner, 1 EL Kreuzkümmel, 1 EL schwarze Pfefferkörner, 1 EL Kardamomsamen, ½ TL Nelken, 1 Zimtstange anrösten. Abgekühlt alles zusammen in einer Kaffeemühle oder im Mörser zu einem feinen Pulver mahlen.

  • ca 700g Gemüse (Bohnen, Blumenkohl…)
  • 4 mittelgroße, fest kochende Kartoffeln
  • 4 EL Öl
  • 2 TL Kreuzkümmel
  • 1 getrocknete Chili
  • Bockshornklee
  • 2 TL Koriander
  • 6 EL Wasser
  • 1 ½ TL Salz
  • 200 g Naturjoghurt
  • ¾ Tl Garam Masala
Zubereitung TCM Gerichte

Den Kreuzkümmel und Chilli in Öl anrösten, dann Koriander, Bockshornklee und Kartoffeln unter Rühren 3 min anbraten. Mit Blumenkohl weitere 3 min braten. Das Wasser und Salz dazugeben und mit einem Deckel fest verschließen. 15 min köcheln lassen. Den Joghurt darüber gießen und einige Minuten ohne Deckel einkochen, bis die Sauce sämig ist. Erst zum Schluss mit Garam Masala würzen.

PANIERTE AUSTERNPILZE MIT BULGUR

  • 400g Austernpilze
  • 4 Zwiebeln
  • 1 rote Paprikaschote

½ Bund Petersilie

Zubereitung TCM Gerichte

In einem heißen Topf 2 EL Olivenöl geben, die Paprikastücke und Zwiebelstückchen mit 1 TL Thymian anbraten. 1 ½ Tassen Wasser angießen, aufkochen, ½ Gemüsebrühwürfel darin auflösen. 1 Tasse Bulgur hinein geben und 15 min auf kleinster Flamme garen. Die Petersilie unterheben.
2 Eier verquirlen, mit Pfeffer und Salz als auch etwas Zitronensaft und mildes Paprikapulver zugeben.
Die Austernpilze erst im Ei, dann in Semmelbröseln wenden und in Öl braten.

ROTWEINRIND

  • 500g Hüft- oder Schmorfleisch
  • 2 Mangos
  • ½ l Rotwein (z.B. Merlot)
  • 1 EL Honig
  • 2-3 Zehen gehackter Knoblauch
  • frischer gehackter Ingwer (2 cm)
  • 500g halbierte Zwiebeln
  • 1 TL Salz

Zitronensaft

Zubereitung TCM Gerichte

Die Marinade herstellen aus Honig, Knoblauch, Ingwer und den Zwiebeln, Salz und Zitronensaft. Das Fleisch 24-48 Stunden darin marinieren. Den Rotwein hinzufügen, bis das Fleisch gut bedeckt ist. Dann 2-3 Stunden köcheln. Wenn zuviel Flüssigkeit verdampft Rotwein hinzugeben. Die letzten 20 min das Fruchtfleisch von 2 Mangos mitkochen. Noch einmal mit Salz abschmecken, mit Maisstärke binden und mit Reis servieren.

GEDÄMPFTE BIRNEN MIT SCHWARZEM SESAM

Diese Nachspeise wirkt kühlend, Säfte aufbauend, befeuchtend und stärkt das Yin. Besonders zu empfehlen bei trockenem Husten oder einer Halsentzündung. TIP: Mit 6 g des chinesischen Krauts Chuan Bei Mu (in die Füllung einarbeiten) kannst Du dem Gericht noch mehr von der therapeutischen Wirkung zur Befeuchtung der Lunge zufügen.

  • 4 Birnen
  • 30 g Rohmarzipan
  • 10 g Mascobadozucker
  • 1 TL Honig
  • 1 Prise Weißer Pfeffer
  • 30 g Schwarzer Sesam
  • 20 g Aranzini

1 Prise Getrocknete Orangenschalen

Zubereitung TCM Gerichte

Das Marzipan, den Mascobadozucker, den Honig mit 1 Prise weißen Pfeffer, dem gemörserten Sesam und klein gehackten Aranzini vermengen und die kleine Prise getrockneter Orangenschalen verrühren und im Mixer die Masse klein hacken. Die Birnen aushöhlen und mit der Masse befüllen und 30-40 Minuten gar dämpfen.

MAISPUDDING & OBST

  • 800 ml Hafermilch
  • 2 EL Rohrohrzucker
  • 1 Prise Kardamom
  • Salz
  • Schale einer halben Zitrone
  • 1 TL Getreidekaffee
  • 200g Polenta
  • 30g Butter
  • 15 Wallnüsse

15 Kumquats

Zubereitung TCM Gerichte

Die Hafermilch erhitzen, mit dem Rohrohrzucker, Kardamom und etwas Salz, der halben Zitrone und dem Getreidekaffee würzen. Die Polenta aufkochen und 15 min ziehen lassen.In Schälchen füllen und abkühlen lassen. Braunen Zucker und die Butter unter Rühren erhitzen, bis eine glatte Masse entstanden ist. Kumquats und Walnüsse darin braten und über den Pudding geben.
Alternativ vollreifes Obst pürieren, evtl. mit Zucker abschmecken und über den Pudding geben. Walnüsse in Honig rösten, Sahne steif schlagen und zum Garnieren verwenden.

Bon Appétit

Herzlich Catrin

Vorheriger Beitrag
DEINE LISTE: VEGANE EYELINER
Nächster Beitrag
SCHLAF – ICH SCHLAFE ALSO BIN ICH

CHOOSE BEAUTIFUL

5 Tage Workshop *gratis
Deine Eintrittskarte für mehr Selbstvertrauen

Menü
instagram default popup image round
Follow Me
502k 100k 3 month ago
Share